Melanie Fölsch-Rau

Praxis für Ergotherapie

Suche
Suche Menü

Psychiatrie

Ziel

Ziel dieser Behandlung ist eine Wiederherstellung, Verbesserung oder Kompensation der krankheitsbedingt eingeschränkten motorischen, sensorischen und/oder psychischen Funktionen und Fähigkeiten im Gesamtkonzept einer Rehabilitation bzw. einer Vermeidung oder Minderung von Pflegebedürftigkeit. Oberstes Ziel ist die größtmögliche Selbständigkeit im Alltag.

Mit Hilfe von handlungsorientierten/prozessorientierten Methoden, wie dem Erstellen von Anforderungs- und Fähigkeitsprofilen oder kognitiven Trainingsverfahren, sowie Sozialtraining und lebenspraktischem Training sollen verloren gegangene Handlungsabfolgen wieder erlernt werden.

Eine Abklärung von Rehabilitationsmöglichkeiten dient zur Verbesserung der funktionellen Grundfähigkeit zur (Wieder-)Aufnahme einer (Arbeits-)Tätigkeit.

Anwendungsfelder

  • Psychische Störungen im Kindes- und Jugendalter
  • Angststörungen
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Depressionen
  • Schizophrenie
  • Essstörungen
  • Affektive Störungen
  • Dementielle Syndrome
  • Störungen bei Drogen-, Alkohol- und Medikamentensucht
  • Hirnorganisches Psychosyndrom

Methoden

  • Kompetenzzentrierte Methode
  • Ausdruckszentrierte Methode
  • Interaktionelle Methode

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen