Melanie Fölsch-Rau

Praxis für Ergotherapie

Suche
Suche Menü

Orthopädie / Handtherapie

Orthopädie

Ziel

Die Verbesserung und Wiederherstellung der Beweglichkeit. Die Kräftigung der Muskulatur und Verbesserung von Geschicklichkeit und Koordination.

Anwendungsfelder

  • Verletzungen von Knochen, Sehnen und Nerven
  • Abnutzungserscheinungen der Wirbelsäule und anderer Gelenke
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Brandverletzungen
  • Tumore der Knochen, Muskeln und Nerven
  • Angeborene Fehlbildungen
  • Lähmungen
  • Amputationen

Methoden

  • Sensomotorisch-perzeptive Behandlungen
  • Motorisch-funktionelle Behandlungen
  • Schulung physiologischer Bewegungen
  • Narbenbehandlung
  • Hilfsmittel- / Schienenversorgung
  • Umfeldanpassung
  • Angehörigenberatung

Handtherapie

Die Handtherapie ist eine Disziplin der Ergotherapie, die versucht, bestehende Funktionsstörungen an der oberen Extremität zu verbessern und zu heilen.

Generell ist sie die Kunst und Wissenschaft der Rehabilitation der oberen Extremität.

Der HandtherapeutIn vereinigt vielseitiges Wissen über die obere Extremität mit spezialisierten Fähigkeiten in der Erfassung und Behandlung, um Funktionsstörungen zu verhindern, Funktionen wieder herzustellen oder auch um das Fortschreiten von Erkrankungen der oberen Extremität aufzuhalten.

Maßnahmen

  • ergotherapeutische Behandlungstechniken
  • Kraftaufbauende Maßnahmen (Therapieknete, Handtrainer usw.)
  • Vegetative Maßnahmen (Parafinbad, heiße Rolle usw.)
  • Feinmotorische Trainingsprogramme (Steckspiele, Schreibhilfen usw.)
  • Sensibilitätstraining
  • Schienenbau
  • Hilfsmittelversorgung
  • Beratung und Anleitung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen