Melanie Fölsch-Rau

Praxis für Ergotherapie

Suche
Suche Menü

Linkshändertraining

Wenn die Handentwicklung und -Dominanz noch nicht gesichert ist, wird dies in der Ergotherapie beobachtet, getestet und gefestigt.

Die Entwicklung der Seitendominanz ist an kognitive und motorische Grundvoraussetzungen gebunden: Kraftdosierung, feinmotorisches und graphomotorisches Training, Präzision, Stärkung der Muskulatur, Geschicklichkeit und Handgebrauch (Wechsel, Seitendominanz).

Methodische Hilfestellungen sind notwendig, da das linkshändige Kind von sich aus nur schwer einen unverkrampften und lockeren Werkzeuggebrauch und eine adäquate Schreibhaltung findet.

Linkshändertraining: Beratung des Kindes und der Eltern, allgemeine Hinweise (Lichteinfall, Arbeitsplatz), Werkzeuggebrauch (Schere, Spitzer, Haushaltswaren, etc.), Linkshänderschreib- und Lernmittel, Sitz- und Körperhaltung, Schreibhaltung (Lage/Neigung des Heftes, Stifthaltung/Stifthalter), graphomotorisches Training und Hilfsmittelberatung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen